Der große Lehrmeister Rhagin Thoralyn als Verfechter der Gerechtigkeit

 

Der Herr über die Magie der Schatten, der sich gegen Dhargken stellt

Er ist weise, belesen und allwissend – besitzt eine respekteinflößende Aura mit einem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Einst unterwies er selbst den finsteren Magier und obersten Heerführer der Finsternis Dhargken Eksthrin Medunadt in die Magie der Schatten: Rhagin Thoralyn.

Der Lehrmeister Rhagin Thoralyn beherrscht die Magie der Schatten

Damals hatte er geglaubt, diese Macht in ihm kontrollieren und alle Lebewesen in der Welt des Lichtes Amahgand im Zeichen der guten Mächte vereinen zu können, indem er Dhargken ein Teil seiner guten Seele gab, auf dass er die Magie der Schatten einsetzen sollte, um Gutes und Gerechtigkeit zu bewirken.

Die Magie der Schatten verleiht unvorstellbare Kraft. Sie eröffnet die Tore des allwissenden Universums. Diese Dimensionen führen zur Größe und Tiefe magischer Weissagungen – den Vorhersehungen göttlicher Offenbarungen. Es ist das zweite Gesicht – die Gabe, Gedanken anderer Lebewesen lesen und Ereignisse sehen zu können, bevor sie geschehen.

Somit befähigt die Magie der Schatten als allmächtige und absolute Größe zur Herrschaft über das gesamte Universum – sei es das Licht oder die Finsternis. 

Aufgrund der Tatsache, dass Rhagin Thoralyn als Lehrmeister der Magie der Schatten nicht nur Dhargken zu einem mächtigen Magier macht, sondern auch Eric Lodahn zum Schwarzen Krieger ausbildet, ist ihm unter den Sagenfiguren aus der Fendoyah Geschichte eine besondere Rolle zuzuschreiben.

Rhagin Thoralyn und Eric Lodahn sind enge Verbündete in Fehrrol

Geleitet von seiner Weisheit, seinem Gerechtigkeitssinn und Kampfesgeist, lenkt Rhagin Thoralyn bewusst ein, als er feststellt, dass Dhargken durch die Stärke der Magie der Schatten zu einem unkontrollierten, machthungrigen Herrscher wird, der den tiefgründigen Abgründen der Finsternis verfällt und die Herrschaft über ganz Amahgand an sich reißen will.

Er stellt sich gegen seinen ehemaligen Schüler und nunmehr bösartigen Herrscher der Finsternis. Heimgesucht von Schuldgefühlen und Selbstvorwürfen, weil er selbst Dhargken einst ausbildete, schließt sich Rhagin Thoralyn schließlich der Rebellenbewegung der Negahls aus dem Reich Fehrrol an und führt sich gegen Dhargken in den Kampf.

Auch ist er fest dazu entschlossen, den Magier der Viohrdor Gilde Eric Lodahn aus den Fängen des finsteren Magiers Dhargken zu befreien, den er in Prinocter als Sklaven hält und für die eigene Machtgewinnung qualvoll ausbeutet.

Rhagin Thoralyn befreit Eric Lodahn aus der Gefangenschaft

Die grausame Versklavung und der brutale Missbrauch von Eric Lodahn führen dazu, dass Rhagin Thoralyn nicht nur Abscheu gegenüber seinem einstigen Schüler empfindet, sondern daraus am Ende ein großer Hass wird – ein Hass mit dem Wunsch der Vernichtung Dhargkens. Es sind intensive Gefühle der Verbitterung, die auch der gepeinigte Eric Lodahn mit Rhagin Thoralyn teilt und die sie im Kampf gegen das Dhargken Imperium zu starken Verbündeten machen.

Nach seiner Rettung aus Dhargken’s Gefangenschaft bildet der Lehrmeister Eric Lodahn zu einem mächtigen Magier aus – größer und mächtiger, als Dhargken es jemals war mit der entscheidenden Waffe, die Eric Lodahn nun in sich trägt, um den finsteren Machenschaften des dunklen Dhargken Imperiums für immer Einhalt zu gebieten: die Magie der Schatten.

Rhagin Thoralyn und Eric Lodahn verbindet eine tiefe Freundschaft

Eric Lodahn avanciert zum Schwarzen Krieger und wird anstelle von Rhagin Thoralyn Anführer der Negahls aus dem Reich Fehrrol. Sein Hass und der unstillbare Gedanke an Rache machen Eric Lodahn zum stärksten Widerstandskämpfer gegen das Dhargken Regime und zum größten Gegner des finsteren Magiers, der den energischen Schwarzen Krieger nicht bezwingen kann.

Rhagin Thoralyn ist in seinen Gefühlen stark mit dem Schwarzen Krieger Eric Lodahn verbunden. Nicht nur, weil die beiden willensstarken Protagonisten gleiche Ziele verfolgen. Es sind vor allem gleiche Werte und Charaktereigenschaften, die sie zu engen Freunden machen.

Rhagin Thoralyn ist zutiefst betroffen von Eric Lodahn's Trauma

Umso mehr erschüttern Rhagin Thoralyn die ständigen seelischen Rückschläge, die Eric Lodahn durch die immer wiederkehrenden Visionen seines Traumas erleiden muss.

Andererseits weiß er aber auch, dass gerade ein Trauma eine elementare Verbindungsstelle ist – eine spirituelle Kraftquelle, die das Potenzial der immerwährenden Befreiung in sich trägt. Sie kann Zugang zu Gefühlen eröffnen, die einer göttlichen Offenbarung gleichen.

Und wie sie herausstellen sollte, war Eric Lodahn tatsächlich der Mann, dem eine solche Offenbarung vorherbestimmt war…. 

 

Fantasy Charaktere "Rhagin Thoralyn" – © Fendoyah